+ 49 (0) 7634 552707 info ( at ) skyhigh-ev.de

Die Level der AFF-Ausbildung

Level 1-2

Beim ersten Sprung halten dich zwei AFF-Lehrer vom Verlassen des Flugzeuges bis zu deiner Fallschirmöffung fest. Neben der Gewöhnung an den freien Fall geht es hier bereits um die Durchführung eines Lernprogrammes innerhalb der etwa 40 bis 50 Sekunden dauernden Freifallphase. Richtige Körperhaltung, ständige Kontrolle der eigenen Höhe, Blickkontakt zu den Lehrern, Scheingriffübungenund das Öffnen des Fallschirmes in 1500 Metern Höhe auf Zeichen der Lehrer sind die Aufgaben dieses ersten Sprunges. Von Sprung zu Sprung wird das Lernprogramm und die Anforderungen an dich als Sprungschüler gesteigert.

AFF Level 1

AFF Level 1

 
 

Level 3

Bereits beim dritten Level wirst du von deinen Lehrern vollständig losgelassen. Sie fliegen allerdings in unmittelbarer Nähe neben dir, um jederzeit helfend eingreifen zu können, falls dies erforderlich wird. Jeder Level muß zufriedenstellend absolviert werden, bevor du die nächste Stufe beginnen kannst. Wird das Ausbildungsziel in einem bestimmten Sprung nicht erreicht, musst du das Level wiederholen.

 

Level 4

Begleiten dich während der ersten drei Level noch zwei AFF- Lehrer im freien Fall, ermöglicht es der erreichte Leistungsstand bei Level 4, dass du nur noch mit einem Lehrer springst. Nach dem gemeinsamen Absprung, bei dem du zunächst noch vom Lehrer festgehalten wirst, läßt dieser dich los, damit das Programm mit kontrollierten Drehungen beginnen kann.

Level 5-7

Beim siebten und letzten Level musst du deine erlernten Fähigkeiten zusammengefasst in einem Sprung zeigen. Bist du dabei erfolgreich, hast du das Ziel, selbständig frei fallen und allein weiterspringen zu können, erreicht. Bei entsprechendem Talent kann dies bedeuten, dss du bereits nach nur 7 Sprüngen ohne Lehrer und ganz allein den freien Fall sicher genießen kannst, bis du mit mindestesten 23 Ausbildungssprüngen die Prüfungsreife erlangt hast und die Lizenz erwerben kannst.